Skip to main content

Schatten der Nacht

Zu der Familie der Nachtschattengewächse gehören viele uns gut bekannte Nutzpflanzen wie zum Beispiel die Kartoffel, Tomate oder Paprika. Dem gegenüber stehen viele in der botanischen Fachliteratur als hoch giftig bezeichnete Pflanzen, wie zum Beispiel die Tollkirsche, das Bilsenkraut oder die Engelstrompete. Eine facettenreiche Pflanzenfamilie, gleichermaßen verehrt wie verteufelt… Doch welche Bedeutung haben diese besonderen Pflanzen für den Menschen? Nützlich oder gefährlich oder beides? Diesen Fragen wollen wir an diesem Wochenende nachgehen und eine Auswahl der Schatten der Nacht in all  ihren Facetten kennenlernen.

Voraussetzung

keine

Dauer

3 Tage

Termin

09.-11.10.2015    Teutoburger Wald

 

 

Kosten

GebührU/VP
Kurs150 €50 €